Ganztag

Ganztägige Bildung und Betreuung an der Grundschule Karlshöhe mit Zweigstelle
Seit dem Schuljahr 2012/2013 sind wir Ganztagsschule nach dem GBS-Modell. An unseren beiden Standorten bieten wir in Kooperation mit einem erfahrenen Partner ein kostenloses Bildungs- und Betreuungsangebot von 13 Uhr bis 16 Uhr an.


Die Nachmittagsbetreuung

übernimmt

  • am Standort Hohnerkamp die Kita Hohnerredder der „Vereinigung“,
  • am Standort Thomas-Mann-Str. der „Hamburger Schulverein von 1875 e.V.“ und

Zurzeit besuchen fast 250 Kinder, aufgeteilt in Gruppen, unsere Nachmittagsbetreuung. Jede Gruppe wird von einer Erzieherin geleitet und zusätzlich durch pädagogische Kräfte unterstützt. Für alle Kinder, die am offenen Ganztag teilnehmen, wird ein kostenpflichtiges Mittagessen zur Verfügung gestellt.

In der Regel essen die Kinder zwischen und 13 Uhr und 14 Uhr und haben anschließend die Möglichkeit in einer betreuten Gruppe ihre Hausaufgaben zu machen. Neben der Hausaufgabenbetreuung finden auch Förderkurse statt für Kinder, die in ihrer Lernentwicklung Unterstützung brauchen. Das Nachmittagsangebot beginnt zumeist um 15 Uhr und reicht von Sportkursen wie HipHop, Fußball, Ju-Jutsu über kreative Veranstaltungen wie Basteln mit Naturmaterialien, Pantomime und Zeichnen bis hin zu Schachkursen und Vorleseangeboten. Auch das freie Spielen kommt auf dem attraktiven Außengelände, über das jeder Standort verfügt, nicht zu kurz.

Wir bieten an beiden Standorten auch Früh- und Spätbetreuung (nach 16h) an. Diese ist, ebenso wie die Ferienbetreuung, kostenpflichtig.

GBS-Planungsgruppe
In der GBS-Planungsgruppe sind Eltern, Lehrerinnen und pädagogische Fachkräfte. Diese Gruppe hat zunächst die Leitsätze der Schule erarbeitet und im Anschluss daran das Hausaufgabenkonzept.

GBS Hausaufgabenkonzept_korrigierte Fassung 05-05-2015