Abschied der vierten Klassen

Das ungewöhnliche Schuljahr ging mit ungewöhnlichen Abschiedsfeiern der vierten Klassen zu Ende. Die Kinder der vierten Klassen waren schon lange aufgeregt, ist es doch nach vier Jahren für fast alle Kinder der erste Schulwechsel und somit etwas sehr Besonderes. Lange stand nicht fest, ob die Klassen ihren Abschied überhaupt feiern dürfen. Ende Mai kam die erlösende Nachricht, dass unter bestimmten Voraussetzungen Abschiedsfeiern stattfinden dürfen.

Die Klassenlehrerinnen fingen sofort an zu planen. Was ist möglich? Was darf wie gemacht werden? Wie kann die Abschlussfeier umgesetzt werden, damit dViertklässler würdig ihre Grundschule verlassen können?

 
Mit Abstand wurden die Zeugnisse übergeben und mit einem großen Sprung ist jedes Kind symbolisch in die fünfte Klasse gesprungen. Mit viel Wehmut, vielen guten Wünschen für die Zukunft und einigen Tränchen haben sich die Klassenlehrerinnen von ihren Schüler*innen verabschiedet.

Und der kleine Schlüssel auf den Abschiedsgeschenken soll bedeuten:

Wir wünschen euch, dass sich euch im Leben alle Türen öffnen!

Das könnte Dich auch interessieren …